Der Verband „Angehörige psychisch erkrankter Menschen e.V.“ stellt sich vor.

Angehörige psychisch erkrankter Menschen stellen eigene Wünsche und Bedürfnisse oftmals hinten an. Sich kümmern, sich sorgen, die betroffene Person schonen – oftmals bis über die eigene Belastungsgrenze hinaus. Deswegen spielen die Wahrung eigener Grenzen und das Spüren persönlicher Befindlichkeiten eine zentrale Rolle in der Arbeit des Landesverbands „Angehörige psychisch erkrankter Menschen Berlin e.V.“  (ApK – LV Berlin e.V.).

Als eine Vetreterin des ApK – LV Berlin e.V. informiert Ursula Hälbig über ihre ganz eigenen Erfahrungen als Angehörige und über Unterstützungsmöglichkeiten für Angehörige psychisch erkrankter Menschen.

Zeit:

Kosten:

Anmeldung:

Montag, 06.09.2021, 18.00 – 20.00 Uhr

2 EUR | ermäßigt 1 EUR

Bei Interesse melden Sie sich bitte vorab hier an.

 

Solidarische und selbstbewusste Angehörige – jetzt kümmere ich mich um mich!