Sie sind für andere da. Wir sind für Sie da.

Die Pflege älterer Menschen wird in großem Umfang von Familienangehörigen geleistet, die häufig 24 Stunden täglich im Einsatz sind. Diese Zeit kann sehr bereichernd sein, in vielen Fällen stoßen Angehörige oft auch an ihre Grenzen. Wut, Aggression, Verzweiflung, Hilflosigkeit… sind einige Gefühle, die Angehörige im Gespräch äußern.

In dieser Zeit möchten wir gern für Sie da sein!

Wir bieten Ihnen:

vertrauliche Gespräche
Nehmen Sie gern telefonisch mit uns Kontakt auf, kommen Sie persönlich zu den Sprechzeiten oder vereinbaren Sie einen Termin. Auf Wunsch kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.

Mit einer telefonischen Voranmeldung ist es weiter möglich zu uns in die Kontaktstelle PflegeEngagement nach Adlershof zu kommen. Alle dafür notwendigen Maßnahmen und Vorkehrungen erfahren Sie am Telefon oder können diese unter  Corona-Schutzmaßnahmen einsehen.

Psychologische ONLINE-Beratung für pflegende Angehörige finden Sie unter pflegen-und-leben.de

Gesprächsgruppen
In Gesprächsgruppen finden Sie Menschen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Die Gruppen sind geprägt von Verständnis und wechselseitiger Unterstützung. Sie werden ehrenamtlich und fachlich begleitet.

Sie möchten sich einer Gruppe anschließen oder eventuell eine neue gründen? Wir unterstützen Sie dabei.

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen finden aktuell nur begrenzt und an anderen Orten Gruppentreffen statt. Gern können Sie sich über unsere Gruppen informieren.

ehrenamtliche Besuche
Mit kostenfreien Besuchen für die pflegebedürftige Person, möchten wir Angehörigen Freiräume und Entlastung schaffen. Diese Zeit schenken Ihnen qualifizierte ehrenamtliche Helfer, die mit viel Freude andere Menschen unterstützen.

Freiwillige Helfer haben auch ein offenes Ohr für Sie als pflegender Angehöriger. Sie stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Seite mit Ihren Fragen, Sorgen und Ängsten.

Information und Auskunft
Informiert zu sein, ist oft der erste Schritt zur Entlastung. So geben wir Ihnen Auskunft über Hilfs- und Unterstützungsangebote oder vermitteln bei Bedarf an spezialisierte Beratungsstellen. Gern können Sie auch unsere Informationsveranstaltungen besuchen.

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen finden aktuell nur stark reduziert  Veranstaltungen statt. Haben Sie dennoch Fragen oder Sorgen, insbesondere unter den gegebenen Umständen? Brauchen Sie oder eine nahestehende Person konkrete Hilfe? Melden Sie sich bei uns. In vielen Fällen können wir unterstützend an Ihrer Seite sein. Gemeinsam mit unseren engen Kooperationspartner*innen im Bezirk können wir weiter helfen.

Nachbarschaft
Kleine und schnelle Hilfen sind oft sehr wertvoll, wie das Briefkastenleeren oder Hinterlegen des Schlüssels für den Notfall. Wir helfen Ihnen dabei nachbarschaftliche Kontakte zu knüpfen und Hilfenetze aufzubauen.
Entlastungsgruppen
Gemeinsame Aktivitäten wie Bewegung, ein Spaziergang oder ein kreatives Miteinander, helfen dabei neue Energie für den Alltag zu gewinnen. Dabei unter Menschen in ähnlicher Situation zu sein, stärkt die Zusammengehörigkeit und ermöglicht das eine oder andere entlastende Gespräch am Rande. Bei Interesse und auf Wunsch regen wir zu gegenseitiger Hilfe bei der Alltags- und Freizeitgestaltung an. Schauen Sie bei den Gruppenangebote rein.

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen finden aktuell keine Gruppen in unseren Räumen statt. Derzeit finden einige Gruppen zu anderen Zeiten und Orten statt, informieren Sie sich gern unter unter der Rubrik Gruppenangebote