Sie sind für andere da. Wir sind für Sie da.

Die Pflege von Menschen wird in großem Umfang von Familienangehörigen geleistet, die häufig 24 Stunden täglich im Einsatz sind. Dabei stoßen Angehörige immer wieder an ihre Grenzen. Gefühle, wie Wut, Aggression, Verzweiflung, Hilflosigkeit und Trauer können in Gesprächsgruppen offen angesprochen werden.

Die Gruppen werden fachlich angeleitet. Es geht darum zuzuhören und zu verstehen.

vertrauliche Gespräche
Nehmen Sie gern telefonisch mit uns Kontakt auf, kommen Sie persönlich zu den Sprechzeiten oder vereinbaren Sie einen Termin.

Psychologische ONLINE-Beratung für pflegende Angehörige finden Sie unter pflegen-und-leben.de

Information und Auskunft
Informiert zu sein, ist oft der erste Schritt zur Entlastung. So geben wir Ihnen Auskunft über Hilfs- und Unterstützungsangebote oder vermitteln bei Bedarf an spezialisierte Beratungsstellen. Gern können Sie auch unsere Informationsveranstaltungen besuchen.

Selbsthilfe / Gesprächsgruppen

In Gesprächsgruppen finden Sie Menschen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Die Gruppen sind geprägt von Verständnis und wechselseitiger Unterstützung. Sie werden ehrenamtlich und fachlich begleitet.

Sie möchten sich einer Gruppe anschließen oder eventuell eine neue gründen? Wir unterstützen Sie dabei.

Unsere Gruppenangebote finden Sie hier: Gruppenangebote