Für Selbsthilfe-Aktive bieten SEKIS und der Arbeitskreis Fortbildung in der Selbsthilfe (selko e.V.) jährlich zahlreiche Veranstaltungen an. Die Mitglieder des Arbeitskreises Fortbildung, Mitarbeiter*innen der Berliner Selbsthilfekontaktstellen sowie Mitglieder von Selbsthilfegruppen, leiten die verschiedenen Workshops, Seminare und Diskussionen rund um die Selbsthilfe an.

Die Broschüre “Aktiv in Selbsthilfe” gibt Ihnen einen Überblick über das komplette Fortbildungsprogramm 2019. Diese Broschüre können Sie auch direkt bei uns im Büro erhalten.

Kommende Fortbildungsveranstaltungen in der Eigeninitiative – Selbsthilfekontaktstelle Treptow-Köpenick

Kreative Methoden in der Gruppenarbeit

Kreative Methoden in der Selbsthilfegruppe? Wir sind doch kein Bastelclub…!

Auch ohne kreative Begabungen in der eigenen Person entdeckt zu haben, sind kreative Methoden gerade für die Arbeit in Gesprächsgruppen eine spannende Ergänzung. Erfahrungen, Überzeugungen oder Schwierigkeiten einmal ohne Worte vor-zu-formulieren, setzt andere Regionen des Gehirns in Bewegung und vermittelt oft neue Zugänge zu altbekannten Fragestellungen.

In diesem Workshop werden praxiserprobte kreative Methoden – wie zum Beispiel Arbeit mit Symbolen oder bildnerisches Gestalten- vorgestellt und praktisch angewendet. Wir besprechen ihre Einsatzmöglichkeiten  in den unterschiedlichsten Gruppensituationen – z.B. beim Gruppenstart, als Themeneinstieg, wenn die Gruppe blockiert ist oder jemand aus der Gruppe geht.

Kreative Methoden lassen sich klärend und gewinnbringend einsetzen. Sie vermitteln Anregungen, wie die Gruppenarbeit erfolgreich, lebendig und zielorientiert gestaltet werden kann.

Termin:

Leitung:

Kosten:

Samstag, 23. Februar 2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Ruth Uzelino & Birgit Sowade

12,00 EUR

Wenn Sie teilnehmen möchten oder Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Von der Gruppe zum Team

Selbsthilfegruppen können viel bewegen und einzelne Mitglieder dabei unterstützen, für ihre jeweiligen Anliegen Lösungen zu finden. Trotzdem ist es nicht immer leicht, in der Gruppe für ein gutes Klima zu sorgen und es zu ermöglichen, dass alle Beteiligten den richtigen Platz und die passende Rolle in der Gemeinschaft finden können.

Was trägt dazu bei, dass eine Selbsthilfegruppe wie ein gutes Team zusammenarbeitet und das Miteinander wachsen kann?

In diesem Seminar werden wir uns auf die Suche nach entsprechenden Wirkfaktoren machen und verschiedene Übungen kennen lernen, die den Teamgeist in der Gruppe stärken.

Termin:

Leitung:

Kosten:

Samstag, 7. September 2019, 10.00 – 16.00 Uhr

Ruth Uzelino & Götz Liefert

12,00 EUR

Wenn Sie teilnehmen möchten oder Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.